Preisträger: Was macht eigentlich.. DMG?
14. Mai 2014
Peak-Innovation: Automobilbranche auf dem Höhepunkt
19. Mai 2014

Edition F: Neues Business-Lifestyle-Netzwerk gestartet

Die Gründerinnen von Edition F / Quelle: Jennifer Fey

Wenn es nach Susann Hoffmann und Nora-Vanessa Wohlert, den Gründerinnen von Edition F geht, brauchen Frauen mit innovativen Ideen vor allem eins: ein smartes Netzwerk. Doch das war bisher schwer zu finden: „Allzu oft haben wir uns auf eine unendliche Reise durch das Netz begeben, um meinungsstarke Geschichten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Kultur, Tipps für die eigene Karriere und Inspiration zu finden, uns zu vernetzen und beruflich weiter zu entwickeln. Doch zu oft sind wir Stereotypen und zu selten der weiblichen Perspektive begegnet. Noch öfter war alles einfach pink.“

Auf ihrer neuen digitalen Business-Lifestyle-Plattform soll diese Lücke nun geschlossen werden und gerade erst ist die Beta-Version online gegangen. Portraits eindrucksvoller Unternehmerinnen und Wissenschaftlerinnen, Wissen über Karrierestrategien und Businessmodelle werden hier verknüpft mit offenen Diskussionen über gesellschaftspolitischen Themen wie der Frauenquote oder Sexismus in der Werbung. Auch Lifestyle soll eine Rolle spielen, allerdings nicht mit einer so hohen Gewichtung wie dieser in traditionellen Medienangeboten für Frauen eingebunden ist. Eine neue ‚Brigitte‘ ist hier also nicht zu erwarten.

Karrierenetzwerk für Frauen

Hoffmann und Wohlert wollen einen Ort kreieren, „an dem Frauen alles finden, um das Beste aus sich herauszuholen und ihre Karriere so zu gestalten, wie sie es wollen“. Um Artikel lesen zu können und sich mit Frauen (und Männern!) auf Edition F zu vernetzen, ist eine kostenfreie Anmeldung Pflicht. Wie bei Facebook und Co können sich die Mitglieder untereinander Nachrichten schicken, Artikel kommentieren und einander folgen.

Bleibt die Frage, wie sich Edition F finanzieren will, denn das Netzwerk ist für die Nutzer kostenfrei. Für den Anfang hat das Start-up einen sechsstelligen Betrag von WestTech Ventures, Vogel Ventures, TV Plus, Factory-Gründer Simon Schäfer und Jan Honsel und weiteren Business Angels erhalten. Die beiden Gründerinnen planen zudem, ab Sommer eine für Unternehmen kostenpflichtige Jobbörse, Native Advertising (gekennzeichnet) und einen Marktplatz auf Edition F anzubieten.

Mit dem Passwort ‘Launch2014’ kann man sicht jetzt bei der Beta-Version von EditionF einloggen. 

https://editionf.com/