Bewerbung

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland. Darüber hinaus müssen die Innovationen überwiegend im Inland entwickelt worden sein. Die Teilnahme am Deutschen Innovationspreis ist kostenfrei, es werden keine Gebühren erhoben.

Die diesjährige Bewerbungsphase ist beendet. Merken Sie sich hier gerne für den kommenden Deutschen Innovationspreis vor. Wir informieren Sie umgehen, sobald die neue Bewerbungsphase startet.


Kategorien


Kategorie Start-up

Zur Kategorie Start-up zählen Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als fünf Jahre sind. Ausschlaggebend hierfür ist der Handelsregistereintrag oder ein vergleichbarer Nachweis.

Kategorie Mittelständische Unternehmen

Zur Kategorie Mittelständische Unternehmen zählen Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung älter als fünf Jahre sind, deren Jahresumsatz unterhalb von 600 Mio. EURO liegt oder die nicht mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Kategorie Großunternehmen

Zur Kategorie Großunternehmen zählen Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung älter als fünf Jahre sind, deren Jahresumsatz oberhalb von 600 Mio. EURO liegt oder die mehr als 5.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Kriterien

Die Bewertung erfolgt nach wissenschaftlichen Kriterien, insbesondere:

  • Wirtschaftlichkeit und Nutzen für Gesellschaft und Umwelt
  • Markterfolg/Marktchancen
  • Projektkonzept
  • Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte
  • Innovationsmanagement und -höhe (nur für Großunternehmen relevant)

Prozess


Bewerbungsphase

Einreichen der Bewerbungen in Form des ausgefüllten Bewerbungsbogens bis zum 19.11.2021

Shortlist

Bewertung der eingereichten Bewerbungen und Zusammenstellung der Shortlist durch den wissen­schaft­lichen Partner

Jurysitzung

Auswahl der Nominierten und Gewinner durch hochkarätige Jury am 24.02.2022

Preisverleihung

Auszeichnung der jeweils ersten drei Plätze pro Kategorie am 29.04.2022 im Kesselhaus München
  • 30.08. - 19.11.2021

    BEWERBUNGSPHASE
  • 22.11.21 – 23.02.22

    SHORTLIST
  • 24.02.2022

    JURYSITZUNG
  • 29.04.2022

    PREISVERLEIHUNG